Age of Conquest im Review

Age of Conquest

Quelle: Microgaming

Microgaming lässt nicht nach und versorgt die Spielergemeinschaft in den Online-Casinos weiterhin mit neuer Software. In Age of Conquest dreht sich alles um den monumentalen Kampf guter und böser Kräfte in der Welt. Die Neon Valley Studios arbeiten mit Microgaming gemeinsam an diesem Projekt und präsentieren einen aufregenden Online-Spielautomaten mit Fantasy-Thema, der in diesem Sommer die Spieler magnetisch anziehen soll. Viele spannende Sonderfunktionen und eine spektakuläre grafische Umsetzung sollen die Grundsteine des Erfolgs bilden. Der Review zeigt, dass die Rechnung tatsächlich aufgeht.

Fantasy-Slot voller Ideen

Worum geht es in Age of Conquest? Das Spiel entführt den Nutzer in eine Fantasy-Welt mit Magie, Mystik und Schwertkämpfen – umgesetzt in einem klassischen Online-Slot. Hier erlebt der Spieler ein Abenteuer, wie es bisher nur wenige Automaten gezeigt haben. Im Hintergrund sieht er beim Aufruf der App eine Festung vor einer Berglandschaft. Am Fuße dieses Schlosses finden die Kämpfe elementarer Kräfte statt, reiche Schätze warten auf denjenigen, der sich hier durchsetzen kann. Für den Spieler bedeutet das natürlich, dass attraktive Auszahlungen nur darauf warten, erspielt zu werden. Wer es bis in den sagenumwobenen Thronraum schafft, kann den Höchstgewinn mitnehmen und bei Age of Conquest richtig abräumen. Die Entwickler der Neon Valley Studios legen Wert darauf, alle Funktionen des Slots stark thematisch zu verzahnen und ziehen den Spieler damit intensiv in die entworfene Welt mit ihren Rittern, Zauberern und tapferen Armeen. Sehen wir uns also an, wie die Funktionen des Spiels im Detail funktionieren.

Ein klassischer Slot mit eigenwilligen Sonderfunktionen

Age of Conquest ist ein Automat mit fünf Rollen und jeweils drei Symbolen. Die Entwickler haben insgesamt 20 verschiedene Auszahlungslinien untergebracht. Das Prinzip ist einfach und von anderen Spielautomaten-Spielen gut bekannt. Der Spieler sammelt Symbole auf einer Linie in der richtigen Reihenfolge. Entspricht diese den Kombinationen auf der Auszahlungstabelle, kommt es zu einem Gewinn. Der Spieler kann alle erforderlichen Symbole direkt erspielen oder er nutzt die Wild-Symbole dafür, die ihm das Leben erleichtern. Die Wilds dienen als Joker und können jedes beliebige Symbol ersetzen, das für die Auszahlungskombination erforderlich ist. Doch wie sieht es mit den Sonderfunktionen aus? Schließlich sind sie das Salz in der Suppe beim online Spielautomaten spielen.

Persistent Collect

Zu den spannenden Sonderfunktionen im Angebot von Age of Conquest gehört der Persistent Collect, was so viel bedeutet wie dauerhaftes Einsammeln. Die Funktion ist immer aktiv. Sobald einer der begehrten Diamanten auf einer Rolle landet, füllt sich die Diamanten-Anzeige, die sich über jeder Rolle befindet. Ist die Füllstandsanzeige voll, aktiviert das Spiel die Wild-Reel-Funktion. Diese Funktion ist besonders wertvoll, denn alle Symbole auf der Rolle verwandeln sich nun in Wilds. Sie bleiben aktiv für zwei Spins und erhöhen damit die Wahrscheinlichkeit, dass der Spieler eine Gewinnkombination vervollständigt und zu einer Auszahlung gelangt.

Freie Spins

Doch Age of Conquest hat noch mehr zu bieten. Wie bei Microgaming üblich, haben die Entwickler auch in diesen Slot freie Spins integriert. Die Funktion löst der Spieler aus, wenn er drei Scatter-Symbole erhält, wobei es unerheblich ist, auf welcher Rolle sie auftauchen. Der Spieler erhält dann drei Optionen für freie Spins. Option eins beinhaltet ganze 25 Spins plus eine zufällig auftauchende Wild-Rolle. Option zwei bietet nur noch acht freie Spins, dafür kommen zwei Wild-Rollen hinzu. Bei Option drei bleiben nur noch zwei freie Spins, aber drei Wild-Rollen. Bei Option drei ist es kaum noch möglich, nicht zu einer Auszahlung zu gelangen.
Diese Sonderfunktion ist ungewöhnlich gestaltet und sorgt für einen hohen Unterhaltungswert sowie einen entsprechenden Motivationsfaktor. Es ist immer wieder ein großes Ereignis, wenn drei Scatter-Symbole auf dem Bildschirm auftauchen. Die Funktion lässt sich sogar erneut auslösen, sobald noch einmal drei Scatter erscheinen. Die Auszahlungen kennen dann kein Halten mehr.

Grafische Präsentation auf hohem Niveau

Zu einem guten Online-Slot gehört auch eine angemessene grafische Präsentation, damit die Spieler die App gerne nutzen. Age of Conquest setzt auf aufwendig gestaltete Symbole, die Präsentation ist durchweg gelungen. Es fällt leicht, sich in die Fantasy-Welt hineinzufinden und dort viele Stunden zu verbringen. Microgaming ist bekannt für die hohe Produktionsqualität seiner Software – Age of Conquest macht hier keine Ausnahme. Das gilt auch für die Animationen und die Soundeffekte. Der Spieler fühlt sich mitten ins Geschehen versetzt und erwartet voller Spannung den nächsten Spin und die nächste Auszahlung.

Zahlen, Daten, Fakten

Age of Conquest ist ein Online-Slot mit einem Maximal-Einsatz von 100.000 Münzen oder 200.000 Credits. Der Entwickler gibt die Auszahlungsquote mit 96,14 Prozent an. Das ist ein üblicher Wert, wobei die Schwankungen der Auszahlungen im mittleren Bereich liegen. Etwa alle drei Versuche kommt es mit den Spins zu einem Treffer.
Microgaming hat den neuen Slot in zahlreiche Sprachen übersetzen lassen und sieht eine weltweite Veröffentlichung vor. Das ist eine gute Nachricht für alle Casino-Betreiber, die sich für Microgaming als Spiele-Provider entschieden haben und deren Software nutzen. Mit Age of Conquest erweitert jedes Online-Casino sein Automaten-Portfolio auf sinnvolle Weise und bietet den Spielern in diesem Sommer eine echte Überraschung. Die App ist für verschiedene Endgeräte erhältlich und besitzt ein Anzeigeverhältnis von 16:9. Der Entwickler legt also Wert darauf, dass möglichst viele User die neue Software zum online Spielautomaten spielen nutzen können.

Fazit

Microgaming und die Neon Valley Studios sind ein erfolgreiches und eingespieltes Team. Die Entwickler wissen, was bei einem echten Microgaming-Automaten nicht fehlen darf und der Publisher sorgt dafür, dass Spieler weltweit von der neuen Software profitieren. Slot-Veteranen spricht Age of Conquest dabei ebenso an wie den Neuling, der zum ersten Mal einen Slot ausprobiert. Das Spiel ist einsteigerfreundlich, die wesentlichen Regeln sind leicht zu erlernen. Dennoch bietet der Automat langfristige Motivation durch seine geschickte Umsetzung der Sonderfunktionen. Die Wild-Reels machen besonders viel Spaß und natürlich wünscht jeder Spieler sich so viele freie Spins wie möglich. Das Fantasy-Thema dürfte zudem eine große Nutzergruppe ansprechen und umfasst viele Motive, die in der Populärkultur gerade eine wichtige Rolle spielen, zum Beispiel in Filmen und Serien.
Microgaming hat also einen echten Gewinner im Angebot. Wir sind gespannt, welche Stellung Age of Conquest noch in diesem Jahr in der Welt der Spielautomaten-Spiele einnehmen kann.

Super Showball: super Leistung im Review Bundesliga nun wie Casino-Spielen?