Roulette und glamouröse Kinofilme passen sehr gut zusammen

Quelle: Pixabay

Wie Sie sicherlich schon feststellen konnten, dreht es sich bei vielen Kinofilmen aus früheren aber auch neueren Zeiten um Casino-Spiele. Sei es James Bond mit seinen weltbekannten Baccarat-Abenteuern oder beim Film „All In“ aus dem Jahr 2006 über die beste Pokerstrategie. Viele Kinofilme nutzen aber auch die prunkvollen Casinos um den Glamour in den Film zu bringen. Dass mit Casinos immer viel Geld im Spiel ist, hat auch der Film Oceans 11 mit George Clooney und Brad Pitt gezeigt. Die Herren wollten in dem Film gleichzeitig drei Casinos in Las Vegas überfallen.

Roulette und auch Online-Roulette ist ein ganz besonderes Spiel, bei dem viele Charaktere und Strategien aufeinandertreffen. Wenn Sie dieses Casino-Spiel einmal versuchen möchten, dann müssen Sie sich nicht Ihren Anzug anziehen und ins nächste Casino fahren – nein, besuchen Sie einfach das Jackpot City Online Casino und probieren Sie Ihr Spiel.

Es gibt aber wahrliche Filmklassiker, die zu dem Thema Roulette und Casino-Spiele sehr gut passen. Wir haben Ihnen nachfolgend 4 Filmklassiker etwas näher beschrieben.

1. Casablanca

Casablanca ist klassischer Liebesfilm, den eigentlich jeder gesehen hat, oder wenigstens vom Namen her kennt. Der Regisseur Michael Curtiz hat diesen US-Liebesfilm, der im Jahr 1942 uraufgeführt wurde, gedreht. Der Film spielt während des zweiten Weltkriegs, als viele Menschen versuchten, aus den Kriegswirren in Europa zu entfliehen und auf irgendeine Art und Weise in die USA zu fliehen. Der Film ist eine Verbindung zwischen den Elementen eines Melodrams und denen eines Abenteuer- und Kriminalfilms. Wie bei den Filmen von US-Regisseuren damals üblich, hat der Film einen starken politischen Hintergrund gegen das Hitler-Deutschland, indem die Deutschen selbstverständlich die Bösen waren und alles und jeder vor ihnen fliehen wollte.

Der Filmklassiker mit Humphrey Bogart und Ingrid Bergman in den Hauptrollen ist ein zeitloser Klassiker und bis in die heutige Zeit, auch bei der heutigen Jugend, sehr beliebt. Es ist auch unbestritten, dass die besten Filmzitate und die charmantesten Sprüche aus diesem Film stammen. Wer erinnert sich nicht an „Schau mir in die Augen, Kleines“ - was Bogart aber im Originalfilm nie gesagt hat.

Der Film wurde mehrmals umgeschnitten und kam im Jahr 1952 erstmals in die deutschen Kinos. Der Originalfilm mit seinen Schmähungen auf das NS-Regime in Deutschland wurde durch die vielen Veränderungen zu einer Romanze. Erst im Jahr 1975 wurde der Originalschnitt in deutschen Kinos gezeigt - hierzu erfolgte auch eine neue Synchronisation, bei der das o.g. Zitat dann in „Ich seh Dir in die Augen, Kleines“ verändert wurde. Casablanca wurde im Jahr 2002 vom American Film Institute zum besten US-Liebesfilm aller Zeiten und dann im Jahr 2007 zum drittbesten US-Film aller Zeiten ausgezeichnet.


Quelle: Pixabay

2. Ein unmoralisches Angebot

Der US-Film „Ein unmoralisches Angebot“ wurde im Jahr 1993 in den Kinos aufgeführt. Der Regisseur dieses Spielfilms war Adrian Lyne und der Film wurde nach einem Roman von Jack Engelhard gedreht. In den Hauptrollen des Films waren die sehr bekannten Schauspieler Demi Moore, Robert Redford und Woody Harrelson.

Die Storyline des Films ist eigentlich sehr schnell erzählt, aber auch sehr zerfahren. David und Diana Murphy sind durch die Rezession in finanzielle Schwierigkeiten geraten und versuchen nun in Las Vegas vergeblich, durch Roulette-Spiele und andere Casino-Spiele wieder an Geld zu kommen, um den Bau ihres Hauses fertigzustellen. Leider haben die beiden absolut kein Glück und verspielen auch ihren letzten Dollar.

John Gage, ein Milliardär, der den beiden bei den glücklosen Versuchen zusieht, schlägt den beiden einen Deal vor. Der Deal beinhaltet eine Nacht mit Diana und er ist bereit, dafür eine Million US-Dollar zu bezahlen. David und Diana stimmen dem Deal zu und unterschreiben den Vertrag. Daraufhin fliegen Gage und Diana von Las Vegas mit einem Hubschrauber zu seiner Jacht. David, der diesen Deal dann schnell bereute, wollte sie aufhalten - aber der Hubschrauber war schon weg. Die Beziehung von Diana und David zerbricht daraufhin - aber mit vielen Plots und Wendungen finden die beiden am Ende wieder zueinander.

3. Lola rennt

Der deutsche Actionthriller „Lola rennt“ wurde vom Regisseur und Filmproduzenten Tom Tykwer im Jahr 1998 gedreht. In den Hauptrollen sind die bekannten Schauspieler Franka Potente und Moritz Bleibtreu. Lola rennt ist einer der wenigen Filme, die auch im Ausland wirklich großen Erfolg hatten.

Der deutsche Regisseur hat es geschafft einen Film zu erstellen, der sich dreimal um eine zwanzigminütige Zeitspanne dreht. Man sieht Lola bei jedem der Handlungsstränge wegrennen und der Film schafft es durch das Aufzeigen von kleinsten Veränderungen in den Details, eine komplett andere Endung des Films hervorzubringen.

4. Croupier - Das tödliche Spiel mit dem Glück

Das britische Filmdrama „Croupier – Das tödliche Spiel mit dem Glück“ wurde im Jahr 1993 von Mike Hodges gedreht. Die Hauptdarsteller des Dramas sind Clive Owen und Alex Kingston.

Jack (Clive Owen) war in einem Casino als Croupier beschäftigt, hat diesen Beruf aber nicht gemocht, denn er wollte unbedingt Schriftsteller werden. Als sich für ihn die Gelegenheit ergab, kündigte er seinen Job und hat sich der Schriftstellerei gewidmet.

Leider hatte er das Pech, dass sich niemand für seine Geschichten interessierte und somit auch niemand sie kaufte. Notgedrungen musste er wieder in das Casino zurück um als Croupier zu arbeiten, denn er musste Geld verdienen. Er hatte aber trotzdem im Hinterkopf, dass er vielleicht im Casino seine große Inspiration für einen Roman erhält. Als Jack die reizende Jani (Alex Kingston) kennenlernt, die ihre Spielschulden durch einen Überfall auf das Casino zurückzahlen möchten, hat Jack viele Ideen, die er eigentlich gar nicht haben möchte.

Bücher über Glücksspiel und mehr Wie spielt man Online-Spielautomaten in Deutschland?