Wetten auf den Tiger King

Tiger

Quelle: Pixabay

Netflix ist bekannt dafür, Dokumentationen zu finanzieren, die auch abseitige Themen behandeln. Gerade solche Shows sind es nämlich, die bei den Zuschauern häufig besonderen Anklang finden. So verhält es sich auch mit der Serie Tiger King. Die Veröffentlichung der Dokumentation erfolgte über Netflix weltweit am 20. März 2020. Seitdem schaffen es selbst Stammgäste im Online-Casino, sich zumindest für die Dauer einer Folge von ihren Lieblingsspielen zu trennen. Denn Tiger King hat ein ungewöhnliches Thema, starke Protagonisten und einen faszinierenden Plot. Wer möchte, kann mittlerweile sogar auf Ereignisse wetten, die rund um die in der Serie behandelten Themen stattfinden. Zeit also, sich diesem Phänomen im Casino online zu nähern.

Von Menschen und ihren Raubtieren

Held der True-Crime-Dokumentationsserie ist Joe Exotic, der sich selbst Tiger King nennt und eigentlich Joseph Allen Maldonado-Passage heißt. Der exzentrische Betreiber eines Privatzoos mit Wildkatzen befindet sich in ständigem Konflikt mit einer Gruppe von Naturschützern, die ihm Tierquälerei vorwerfen. Insbesondere legt er sich über viele Jahre hinweg bis zu seiner Verhaftung mit Carole Baskin an, der Präsidentin des in Florida beheimateten Vereins Big Cat Rescue. Diese Gesellschaft wurde im Jahr 1995 gegründet und engagiert sich für den Schutz von Wildkatzen, die Tiger King jedoch als Attraktion für seinen Zoo benötigt. Das Setting verspricht also einige Spannungen, die die Serienmacher in den verschiedenen Folgen deutlich herausarbeiten.
Viele Zuschauer interessieren sich aber vermutlich weniger für die Katzen als vielmehr für das nicht weniger wilde Privatleben des Joe Exotic. Er lebt in einer Dreiecksbeziehung und strebt das Amt des Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika und des Gouverneurs von Oklahoma an. Er erlebt erst einen raketenartigen Aufstieg, dann den unvermeidlichen tiefen Absturz.
Das Konzept wusste offenbar so sehr zu begeistern, dass bereits in der ersten Woche 34,3 Millionen Zuschauer weltweit die Geschichte des Tiger King sehen wollten. Damit handelt es sich um eine der erfolgreichsten Serien auf Netflix. Und wenn etwas so viel Aufmerksamkeit auf sich zieht, dauert es nicht lange, bis Online-Casino-Spieler weltweit damit beginnen, darauf zu wetten.

Joe Exotic

Quelle: Wikimedia Commons

Wie sieht es mit den Quoten auf den Tiger King aus?

Wetten lässt sich in dieser Welt auf fast alles, das beweist auch diese ohne jeden Zweifel erfolgreiche Netflix-Serie. Wer eine Seite wie Oddschecker besucht, trifft auf eine ganze Reihe von kuriosen Wetten darauf, wie es mit der Show weitergeht.
Viele Fans der Serie gehen zum Beispiel davon aus, dass es bald einen Kinofilm zum Tiger King gibt. Netflix präsentiert aktuell die Dokumentation des echten Tiger King, doch was ist mit einem Spielfilm und wer soll darin die Hauptrolle spielen? Viele Wetten beziehen sich auf genau diese Fragen.
Ein heißer Kandidat ist aktuell Brad Pitt, dem offenbar viele zutrauen, den Tiger King überzeugend zu verkörpern. Mit einer Quote von 5/2 liegt die Wahrscheinlichkeit, dass es wirklich dazu kommt, bei etwas über 28 Prozent. Ob das an optischen Ähnlichkeiten des Schauspielers mit Joe Exotic oder an anderen Gründen liegt, verrät Oddschecker nicht. Die Seite aktualisiert die Quoten übrigens auf Basis der Daten verschiedener Buchmacher in Echtzeit. Im Moment sieht es für Brad Pitt also sehr gut aus, die Quoten können sich aber auch schnell wieder ändern. Es ist also noch offen, wer den Jackpot im Casino online, bzw. als Hauptdarsteller im Spielfilm Serie knackt.

Wer könnte den Tiger King noch spielen?

Natürlich ist Brad Pitt nicht der einzige Teilnehmer am Rennen um eine eventuelle Hauptrolle. Er hat nur die besten Chancen – zumindest, wenn es nach den Einschätzungen der Buchmacher geht. Für einige andere Kandidaten finden sich auf Oddschecker aber ebenfalls Quoten. Dazu gehört zum Beispiel Kevin Bacon, der auf eine Quote von 5/2 kommt – in Hinsicht darauf, wer für ein Casting infrage kommt. Brad Pitt erreicht hier sogar eine Quote von 7/2, was einer Chance von 22 Prozent entspricht. Billy Bob Thornton liegt bei einer Quote von 8/1 oder elf Prozent. Wie gesagt: Es geht hier nicht darum, wer am Ende tatsächlich Joe Exotic spielen darf, sondern darum, wer eine Einladung zum Casting erhält. Ebenfalls mit von der Partie ist Robert Downey junior mit einer Quote von 10/1. Das entspricht einer Wahrscheinlichkeit von neun Prozent und dürfte damit eine nicht ganz so sichere Wette sein.

Carole Baskin

Michael Noonan, Wikimedia Commons. Das Bild wurde zugeschnitten. Unter einer Creative Commons Attribution 3.0 Unported Lizenz genutzt.

Die nicht weniger wichtige Rolle der Carole Baskin

In einem Tiger-King-Film wären viele weitere Rollen zu besetzen und auch hier haben die Buchmacher ihre Einschätzungen. Wie sieht es zum Beispiel mit Carole Baskin aus? Die Vorsitzende von Big Cat Rescue gehört zu den wichtigen Personen in der Dokumentation und spielt eine zentrale Rolle im Gerichtsstreit, der zur völligen Mittellosigkeit von Joe Exotic führt. Dieser sucht sogar nach einem geeigneten Kandidaten für einen Auftragsmord an Carole Baskin. Das verspricht eine dramatische Handlung für einen Kinofilm, die Besetzung ist also wichtig. Welche Quoten haben die Buchmacher ermittelt?
Allison Janney kommt auf eine Quote von 5/2. Die Schauspielerin ist Oscar-, Golden-Globe- sowie siebenfache Emmy-Preisträgerin. Die guten Quoten verwundern daher wenig. Jessica Lange kommt auf eine Quote von 6/1 oder 14 Prozent. Laura Linney schafft mit 5/1 eine Gewinnwahrscheinlichkeit von 16 Prozent und Tilda Swinton kommt auf 10/1. Die schottische Schauspielerin ist als Oscar-Preisträgerin weltweit bekannt und gehört zu den großen Namen, die die Buchmacher mit einem Tiger-King-Film in Verbindung bringen.

Und dann ist da noch Costa Rica

Besonders gespannt blicken Besucher von Oddschecker auf die Quoten zu Don Lewis und der Frage, ob der Mann wirklich in Costa Rica lebt. Wer ist Don Lewis überhaupt? Mit ihm steht Jon Exotic in einer brisanten Verbindung. Der Tiger King soll nämlich etwas mit der Entführung des Millionärs zu tun haben. Das deutet die Serie zumindest in der dritten Folge „Das Geheimnis“ an. Don Lewis ist der zweite Ehemann von Carole Baskin. Nach dem Verschwinden von Don Lewis spekulieren einige, dass er mittlerweile in Costa Rica leben könnte. Ob das wirklich wahr ist, darauf lässt sich tatsächlich wetten. Wer also ohnehin gerne im Casino online den Nervenkitzel sucht und auch gegenüber ungewöhnlichen Wetten nicht abgeneigt ist, sollte sich unbedingt mit Joe Exotic beschäftigen. Die Wetteinsätze bieten dazu die Möglichkeit auch abseits der erfolgreichen Netflix-Serie.

Wetten auf die Wörter des Jahres Spaß mit dem Fortress Charge Online Automat